Glauben
Buchloer Christen gedenken ihren Verstorbenen mit einem Gottesdienst

Teil des Totengedenkens war auch eine Gräbersegnung.
  • Teil des Totengedenkens war auch eine Gräbersegnung.
  • Foto: Lucia Buch
  • hochgeladen von Pia Jakob

Bei strahlendem November-Sonnenschein trafen sich die Gläubigen der katholischen Pfarrei Mariä Himmelfahrt am frühen Nachmittag des Allerheiligentages in der Stadtpfarrkirche, um der Verstorbenen zu gedenken.

Stadtpfarrer Reinhold Lappat zelebrierte den Wortgottesdienst und stellte in seinen einleitenden Worten fest: „Allerheiligen – alle Jahre wieder – und das ist gut so, weil die Verstorbenen so in unseren Herzen und später in Gottes Hand einen festen Platz haben.“

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 02.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019