Widerstand
Buchloer Bürger wehren sich gegen Bebauung des Moksel-Grundstücks

Die Buchloer wollen sich gegen den Bau von fünf Mehrfamilienhäusern am Moksel-Grundstück wehren.
  • Die Buchloer wollen sich gegen den Bau von fünf Mehrfamilienhäusern am Moksel-Grundstück wehren.
  • Foto: Karin Hehl
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Im Buchloer Osten formiert sich massiver Widerstand: Zwei Grundstücksbesitzerinnen möchten den Garten der ehemaligen Moksel-Villa an der Waaler Straße mit fünf Mehrfamilienhäusern bebauen. Doch die dazu notwendige Änderung des Bebauungsplans Südost I stößt bei den Anwohnern auf heftige Gegenwehr.

Über 70 Unterschriften hat Nachbarin Christiane Manthey zusammen mit zwei weiteren Mitstreitern bisher gegen die Planänderung gesammelt – binnen eines Tages.

Mehrere Nachbarn versandten zudem Briefe an die Stadträte, die in ihrer Sitzung am Dienstagabend
(Beginn: 19 Uhr) über die Änderung des Bebauungsplans entscheiden sollen. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 25.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019