Unterstützung
Buchloe sucht zur Sicherheit der Schulkinder Schulweghelfer

Zebrastreifen, Ampeln oder Verkehrsinseln sollen das Überqueren von Straßen sicherer machen. Trotzdem gibt es vielerorts noch Übergänge, an denen es gefährlich sein kann, die Straßenseite zu wechseln.

Vor allem für Grundschüler, die sich erst noch daran gewöhnen müssen, alleine den Weg zur Schule zu bezwingen, ist es an vielen Stellen gefährlich, den Gehsteig zu verlassen. In Buchloe wurde deshalb vor über 20 Jahren die Gruppe der Schulweghelfer gegründet.

Im Gegensatz zu den jugendlichen Schülerlotsen, die vorwiegend in der Früh den Weg sichern, sind die Schulweghelfer meist Eltern von Schülern oder andere Freiwillige, die zur Mittagszeit, wenn der Unterricht an der Grundschule beendet ist, an gefährlichen Übergängen stehen, und den Kindern helfen, unbeschadet über die Straße zu kommen. 'Seit es die Schulweghelfer gibt, hat es an den Übergängen, an denen sie stehen, keine Unfälle mit Personenschaden mehr gegeben', bestätigt Michael Geiger von der Buchloer Polizei.

Solch positive Aussagen könnten bald der Vergangenheit angehören, denn die Anzahl der Schulweghelfer in Buchloe nimmt immer mehr ab.

Interessierte, die den Grundschülern als Schulweghelfer den Heimweg sichern möchte, melden sich am besten per E-Mail.

Den ganzen Bericht zu der Suche nach den Schulweghelfern in Buchloe finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 17.07.2013 (Seite 32).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020