Verkehr
Brücke bei der Auffahrt zur B 12 bei Jengen wird abgerissen um die Auffahrt zu verbreitern

An der Auffahrt der Bundesstraße 12 bei Jengen gebe es ein 'massives Sicherheitsproblem', sagt Bruno Fischle, Leiter des zuständigen Straßenbauamtes in Kempten. Jetzt wird die Auffahrt tatsächlich ausgebaut. Die Bauarbeiten haben nach den Osterfeiertagen begonnen.

Schon seit Jahren kritisieren Politiker, Autofahrer und Bürger die fehlende Beschleunigungsspur in Richtung München und fordern Verbesserungen. Immer wieder hat es in der Vergangenheit an dieser Stelle folgenschwere Unfälle gegeben.

Das größte Problem ist die bestehende Brücke selbst. 'Das Bauwerk aus den 1960er Jahren kann nicht einfach verbreitert werden', sagt Fischle. Daher gebe es keinen anderen Ausweg, als die Brücke abzureißen und an gleicher Stelle wieder neu zu errichten. Der B12-Verkehr soll während der Arbeiten freilich möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Den ganzen Bericht über den Abriss und Neubau der Brücke und die geplanten Kosten finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 06.04.2013 (Seite 41).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen