Verkehrskonferenz
Biessenhofener Logistikunternehmer kritisiert Deutsche Bahn

Dass ein Speditionsunternehmer lange Beifall von Politikern der Grünen erhält, ist nicht selbstverständlich. Zumal Wolfgang Thoma, Geschäftsführer von Ansorge-Logistik in Biessenhofen, den Lang-Lkw propagiert, den dessen Kritiker – darunter viele Grüne – gerne als Giga-Liner schmähen.

Zumal er nebenbei noch von einem guten Gespräch mit Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) wenige Tage zuvor erzählt. Doch bei der regionalen Verkehrskonferenz der Grünen-Landtagsfraktion im Buchloer Stadthotel zeigen sich eben viele Gemeinsamkeiten: die Kritik am stiefmütterlichen Umgang der Bahn mit dem Güterverkehr und der erklärte Wille Thomas, endlich auch im Güterverkehr den Durchbruch zur Elektromobilität zu schaffen.

Thoma warf in seinem Referat der Bahn vor, die Infrastruktur zu vernachlässigen und bei Bauarbeiten teilweise dilettantisch vorzugehen, was sich nun am Desaster durch den Tunnelbau im Rheintal zeigte. Da Gespräche mit Lkw-Herstellern scheiterten entwickelt Ansorge derzeit gemeinsam mit Partnern aus der Region einen Schwerlastschlepper, der mit Strom betrieben wird.

Doch als einem Logistiker, der auch auf Ökologie und Nachhaltigkeit setze, widerstrebt ihm, dass er vielleicht bald die Waren zwischen Speditions-Zentrale und Güterbahnhof mit Elektromotor transportieren kann, danach aber die Waren mit dreckigen Dieselloks weitertransportiert werden, weil im Allgäu die Elektrifizierungen durch Versäumnisse der Politik nicht vorankomme.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019