Pflege
Betreuung und Bürokratie - ein Spagat im Senioren- und Pflegeheim Buchloe

Pflege: Unsere Gesellschaft wird immer älter – die Altenpflege daher umso wichtiger. Wertschätzung und Bezahlung sind jedoch oft gering, so die weitverbreitete Meinung.

Elfriede Lang und Birgit König arbeiten beide bereits seit 28 Jahren in dem Beruf. König wollte ursprünglich eine Lehre zur Bankkauffrau machen. Früher arbeitete sie bereits in den Ferien im Senioren- und Pflegeheim in Buchloe – und blieb. 'Der Beruf hat mir so gut gefallen, dass ich mich bewusst dafür entschieden habe.' Heute ist die 50-jährige Pflegedienstleiterin und sagt: 'Es macht mir schon Sorge, in welche Richtung die Pflege steuert.'

Wie sich der Pflegeberuf gewandelt hat, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 16.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019