Serie
Betreutes Wohnen an der Schrannenstraße in Buchloe hat sich zu einem Erfolgsmodell entwickelt

Die Barrierefreiheit beginnt schon bei den Parkplätzen: 3,50 Meter statt der Mindestbreite von 2,30 Metern. 'So kommt man auch mit Gehbehinderung oder Rollstuhl gut zurecht', sagt Ingolf Schwele.

Der Architekt weiß, wovon er spricht. Schließlich ist er der Planer der Anlage Betreutes Wohnen an der Buchloer Schrannenstraße, errichtet im Jahr 2001. Auch 14 Jahre später ist der Gebäudekomplex in seiner Art und Funktion einzigartig in der Gennachstadt.

Von den 45 Wohneinheiten gehören 30 zum Bereich Betreutes Wohnen, die restlichen 15 Wohnungen sind damals 'normal' geplant und gebaut worden, erklärt Schwele, bevor sich die Eingangstür automatisch öffnet – auch dies ein kleiner Mosaikstein des Gesamtkonzepts Barrierefreiheit.

Lange gab es in Buchloe kein passendes Angebot für betreutes Wohnen. Auf dem Baugrundstück des früheren Autohauses Heimer mit seiner zentralen, innerstädtischen Lage schien dem Planer geradezu prädestiniert für das Vorhaben. 'So eine Lage ist wichtig, die Leute wollen doch so lange wie möglich am Leben teilhaben.

Was sonst noch alles beachtet werden muss, um schon heute barrierefrei zu bauen, lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 29.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen