Schneeräumen
Beim Schneeräumen fliegen im Allgäu die Fäuste

Gleich zweimal haben sich beim Schneeräumen Aggressionen entladen. So gerieten in Buchloe drei Frauen aneinander. Laut Polizei prügelten sich eine 32-Jährige und ihre zehn Jahre ältere Nachbarin, nachdem sie in Streit geraten waren.

Beide erlitten leichte Verletzungen. Verletzungen trug auch die Mutter der 42-Jährigen davon, sodass sie im Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Der genaue Ablauf und der Grund für die Auseinandersetzung sind laut Polizei noch unklar.

In Bad Wörishofen (Unterallgäu) schlug ein 64 Jahre alter Mann mit der Schneeschaufel auf den Hund seines Nachbarn ein. Der Vierbeiner erlitt nach Polizeiangaben eine blutende Wunde am linken Hinterlauf. Der Hundehalter und der Nachbarn waren früher eng befreundet gewesen. Jetzt erwartet den 64-Jährigen eine Anzeige.

Worauf man beim Schneeräumen achten sollte und wer für was zuständig ist lesen Sie hier.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ