Ehrenamt
Beim Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb in Buchloe muss der Nachwuchs elf Stationen meistern

Gemeinsam stark, aber trotzdem Gegner – dieses Motto galt beim diesjährigen Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes, der in Buchloe stattfand. Angemeldet waren 109 Kinder und Jugendliche, die nicht nur aus der Gennachstadt kamen, sondern auch aus Marktoberdorf, Pforzen und Kaufbeuren angereist waren.

Aufgeteilt wurden die Nachwuchs-Retter in vier Altersgruppen, in denen sie jeweils um den Sieg kämpften. Die Jüngsten, die sogenannten Bambini, waren sogar erst 5 Jahre alt.

Elf Stationen standen den Teams bevor, davon acht draußen in der Natur und drei im Feuerwehrgebäude - teilweise interaktiv, teilweise mit theoretischen Fragen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019