Rettung
Bei Blaulicht und Martinshorn reagieren viele Ostallgäuer falsch

Bei manchen Autofahrern sorgt es für Schweißausbrüche: Von irgendwoher ertönt Sirenengeheul – und dann taucht von vorne, hinten, rechts oder links das Blaulicht auf. Was nun? Eigentlich sollte jeder Verkehrsteilnehmer die Antwort kennen.

Schließlich gehört das richtige Verhalten in einer solchen Situation zum Lehrplan eines jeden Fahrschülers. Wäre da nicht der Stress, der Autofahrer bei Ertönen des Martinshorns in Panik ausbrechen und sie alles vergessen lässt, was sie jemals zu dem Thema gelernt haben.

Diesen Eindruck jedenfalls haben oft die Einsatzkräfte, wenn sie versuchen, durchs Verkehrsgetümmel zum Einsatzort zu gelangen. Und immer wieder wird es dabei auch mal eng.

Den ausführlichen Bericht dazu lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06.03.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019