Behinderung
Behindertenparkplätze in Buchloe oft unerlaubt genutzt

'Für körperbehinderte Menschen bietet das Auto oft die einzige Möglichkeit, mobil zu sein und zu bleiben. Darum ist es besonders wichtig, dass es auch ausreichend Behindertenparkplätze gibt', sagt Walter S. (Name von der Redaktion geändert).

Immer wieder ärgert sich der 68-Jährige über zwei Dinge: Vor dem Buchloer Krankenhaus St. Josef beispielsweise gebe es nur einen einzigen ausgewiesenen Stellplatz für Menschen mit Behinderung und der sei obendrein auch noch all zu oft zugeparkt von Autofahrern, die gar keinen Berechtigungsausweis haben. 'Dabei könnten solche Leute doch gut und gerne auch einmal hundert Meter mehr laufen', sagt Walter S. weiter.

Für die Überwachung der Parkplätze ist in Buchloe die Polizei zuständig. Dort heißt es, man achte besonders darauf, dass nur Autos solche Plätze nutzen, bei denen der blaue Berechtigungsausweis gut sichtbar ist.

Mehr zum Thema finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 10.05.2014 (Seite 43).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen