Stadtrat
Bayerisches Rotes Kreuz plant Tagespflege in Buchloe

Eine Tagespflegestätte soll voraussichtlich Mitte des Jahres in Buchloe eingerichtet werden. Das Bayerische Rote Kreuz plant, die Räume der derzeitigen Seniorenbegegnungsstätte anzumieten. In seiner Sitzung am Dienstagabend gab der Stadtrat dem Vorhaben einstimmig grünes Licht. Der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der Stadt ist es nicht gelungen, eine Organisation zu finden, die die Seniorenbegegnungsstätte weiterbetreiben möchte. Stattdessen brachte sich der Ostallgäuer Kreisverband des Roten Kreuzes mit seinem Vorschlag, eine Tagespflegestätte einzurichten, ins Gespräch.

Nachdem auch im Arbeitskreis 'Seniorenbegegnungsstätte' gegen dieses Vorhaben keine Einwände auftauchten, stellte Diplom-Sozialpädagogin Renate Dantinger vom Roten Kreuz das Vorhaben nun im Stadtrat vor.

Den ganzen Bericht mit den Stimmen der Politiker und mehr Informationen zum geplanten Tagesablauf der Pflegestätte finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 31. Januar 2013 (Seite 33).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019