Prozess
Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Vortrag
Bayerischer Hiasl wieder in Buchloe

'Legendäre Räubergestalt und Meisterschütze – der bayerische Hiasl', so lautete das Motto einer Abendveranstaltung auf dem Schrannenboden des Buchloer Heimatmuseums.

Als Veranstaltungsort wurde neben Füssen, Dillingen und Augsburg auch Buchloe ausgewählt, da der Bayerische Hiasl nach seiner Gefangennahme in Osterzell ab 14. Januar 1771 für vier Wochen im Zuchthaus in Buchloe saß. Danach wurde er zum Prozess und zur Hinrichtung nach Dillingen transportiert.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 04.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020