Querungshilfe
Baustelle: Autofahrer müssen in Buchloe Umweg nehmen

Am Rathausplatz ist gerade Zentimeterarbeit angesagt, denn bei der neuen Querungshilfe muss jeder Stein passgenau sitzen. Seit Mittwochmorgen laufen die Arbeiten, am Abend zuvor standen bereits die Absperrungen.
  • Am Rathausplatz ist gerade Zentimeterarbeit angesagt, denn bei der neuen Querungshilfe muss jeder Stein passgenau sitzen. Seit Mittwochmorgen laufen die Arbeiten, am Abend zuvor standen bereits die Absperrungen.
  • Foto: Jessica Stiegelmayer
  • hochgeladen von Holger Mock

„Längst überfällig“ sei die Querungshilfe zwischen dem Rathaus und der Grünfläche vor dem Gasthof Eichel. Das machte Rudolf Grieb (UBI) bereits im Januar bei einer Sitzung des Bauausschusses deutlich. Gut zwei Wochen später stimmte auch der Stadtrat dieser Ansicht zu. Nun ist es soweit: Die Bauarbeiten für die kleine Insel inmitten der Straße vor dem Rathausplatz haben begonnen.

Doch was dem Verkehr bald zugutekommen soll, sorgt zurzeit erst mal für verwirrte Autofahrer. Denn mit der Vollsperrung am Rathausplatz ist eine weitläufige Umleitung über die Münchener Straße verbunden.

Wie genau die Umleitung verläuft und wie der Zeitplan für die Baustelle aussieht, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 24.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019