Wohnungsbau
Baugebiet Ost I in Buchloe nimmt nächste Hürde

Noch heuer soll der Bebauungsplan für das Baugebiet Buchloe Ost I unter Dach und Fach gebracht werden. Einen weiteren Schritt in dem komplizierten Genehmigungsverfahren machte der Stadtrat in seiner Sitzung am Montagabend: Diverse Änderungswünsche aus dem Gremium zur Erschließung des Gebietes wurden in den Plan eingearbeitet.

Das knapp sechs Hektar große Baugebiet liegt wie mehrfach berichtet direkt an der Salach. Auf der Südseite wird es von der Verlängerung der Landsberger Straße, der OAL 18, begrenzt und auf der Westseite durch die Schwabmünchner Straße. Zudem fällt das Gelände zur Salach hin ab.

Der Bebauungsplan sieht in Ost I 47 Grundstücke vor, auf denen Einzel- oder Doppelhäuser gebaut werden dürfen, zudem Plätze für 15 Reihenhäuser und sieben Parzellen für bis zu dreistöckige Wohnanlagen. Die Stadt rechnet mit insgesamt 150 neuen Wohneinheiten für etwa 500 Bürger.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 27.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019