Bauprojekt
Bahnhof Buchloe: Grundstein für Neubau der Empfangshalle gelegt

Seit es an Weihnachten 1988 am Buchloer Bahnhof gebrannt hatte und die Schäden nur notdürftig repariert worden sind, wird in Buchloe der Neubau des Empfangsgebäudes diskutiert. Am Wochenende wurde nach fast 26 Jahren nun der lang ersehnte Grundstein für den Neubau gelegt.

Rund 6,5 Millionen Euro kostet das Projekt, die Fertigstellung ist bis zum Frühjahr 2015 geplant. 'Wir haben alle gemeinsam sehr viel Zeit und Energie für dieses Projekt aufgewendet', sagte Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger. Günther Pichler, Regionalleiter Süd bei der DB Station & Service AG, erklärte, in Buchloe werde aus einem von 1015 Bahnhöfen in Bayern eine 'moderne Mobilitätsdrehscheibe'.

Vorgesehen sind auf etwa 820 Quadratmetern neben dem Empfangsgebäude auch ein Reisezentrum, eine Buchhandlung, ein Convenience-Shop und ein Fast-Food-Restaurant.

Mehr über den Spatenstich zum neuen Buchloer Bahnhof finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 14.07.2014 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen