Neugestaltung
Bahn investiert 6,4 Millionen Euro in Türkheimer Bahnhofsareal

Buchstäblich „Fünf vor Zwölf“ ist es inzwischen für das Bahnhofsgebäude in Türkheim, an dem der Zahn der Zeit doch sichtlich genagt hat. Die Bahn investiert zwar 6,4 Millionen Euro in einen barrierefreien Umbau des Bahnhofsareals. Der alte Bahnhof soll dann nach einer Übergangszeit verkauft werden.
  • Buchstäblich „Fünf vor Zwölf“ ist es inzwischen für das Bahnhofsgebäude in Türkheim, an dem der Zahn der Zeit doch sichtlich genagt hat. Die Bahn investiert zwar 6,4 Millionen Euro in einen barrierefreien Umbau des Bahnhofsareals. Der alte Bahnhof soll dann nach einer Übergangszeit verkauft werden.
  • Foto: Alf Geiger
  • hochgeladen von David Yeow

Bis nach den Sommerferien wird sich das gesamte Areal radikal verändern, kündigt Franz Lindemair, Sprecher Großprojekte Süd bei der DB auf Anfrage unserer Zeitung an. Dann erwarte die Bahnreisenden ein „vollständig barrierefreier Bahnhof“, so Lindemair.

Und dafür legt die Deutsche Bahn (DB) viel Geld hin: Alle Bahnhofsmaßnahmen werden ohne die Kosten für die Gleisarbeiten 6,4 Millionen Euro kosten, so der Bahnsprecher.

Einzelheiten zu den geplanten Veränderungen am Bahnhof in Türkheim lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 03.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019