Kirche
Aufatmen in der Buchloer Pfarrei: Verfahren gegen Seelsorger wegen Kinder- und Jugendpornografie eingestellt

Christliches Kreuz
  • Christliches Kreuz
  • Foto: Michael Lindemann
  • hochgeladen von Holger Mock

Eingestellt hat die Staatsanwaltschaft Kempten die Ermittlungen gegen den Buchloer Stadtpfarrer. Dies teile die Behörde auf Anfrage unserer Zeitung mit. Ob und wann er nach Buchloe zurückkehrt, steht noch nicht fest.

Wie mehrfach berichtet, waren die Behörden nach einem Hinweis aktiv geworden. Jetzt heißt es, dem Beschuldigten sei weder die Verbreitung, noch der Erwerb oder Besitz kinder- oder jugendpornographischer Schriften nachzuweisen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ