Special Winter 2019 SPECIAL

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote in Buchloe und Kaufbeuren besser als im Vorjahr

Weder die mickrigen Schneemengen noch die lauen Temperaturen in diesen Wochen können an die Verhältnisse des vergangenen Winters heranreichen. Frühlingsgefühle bescheren zurzeit auch die Arbeitsmarktzahlen, die sich seit geraumer Zeit unter den Vorjahreswerten bewegen.

Für den Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe sieht das statistisch so aus: Die Zahl der Erwerbslosen stieg im Januar saisonal bedingt zwar um 260 auf 2.100. Damit liegt die Quote bei 4,6 Prozent. Vor einem Jahr sah es jedoch schlechter aus. Damals waren 100 Menschen mehr erwerbslos gemeldet.

Insgesamt wirkt sich der vergleichsweise milde Winter schon länger positiv auf den Arbeitsmarkt aus. Die Witterung habe dafür gesorgt, dass zum Jahresauftakt weniger Beschäftigte in den Außenberufen vorübergehend ihren Job verloren, so Huber. Er verweist auf das Saisonkurzarbeitergeld der Arbeitsagentur. Der Vorteil: Arbeitgeber halten mithilfe des Kurzarbeitergeldes ihre qualifizierten Fachkräfte an Bord. Zudem kann der Baubetrieb seine Mitarbeiter kurzfristig aktivieren, wenn es Witterung und Auftragslage zulassen.

Den ganzen Bericht über die Arbeitslosenzahlen mit einer Statistik, finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 01.02.2014 (Seite 43).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen