Stadtrat
Arbeiten am Buchloer Eisstadion genehmigt: Start voraussichtlich im Mai oder Juni

In die Jahre gekommen: Das Eisstadion soll nach dem Stadtratsbeschluss ab Mai umgebaut werden. Der flache Anbau im vorderen Bereich wird dann generalsaniert und hinter der Halle soll auf der Südseite ein neuer Kabinentrakt als Anbau entstehen.
  • In die Jahre gekommen: Das Eisstadion soll nach dem Stadtratsbeschluss ab Mai umgebaut werden. Der flache Anbau im vorderen Bereich wird dann generalsaniert und hinter der Halle soll auf der Südseite ein neuer Kabinentrakt als Anbau entstehen.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Der Buchloer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung dem Bauantrag für den Um- und Neubau des Eisstadions zugestimmt. So soll laut Allgäuer Zeitung (AZ) beispielsweise der Kabinentrakt im nördlichen Teil des Stadions umfassend saniert werden. Außerdem soll im Süden des Stadions ein neuer eingeschossiger Kabinentrakt entstehen, heißt es in der AZ weiter. Die Spieler und Schiedsrichter können dann durch einen Verbindungstunnel direkt auf die Eisfläche.

Die Baumaßnahmen könnten durch eine Förderzusage im Mai oder Juni beginnen. Weil es zunächst nur um die Erweiterung im Süden geht, sei das Stadion nicht stark von den Bauarbeiten betroffen. Der zweite Bauabschnitt sei dagegen kritischer, berichtet die AZ. Denn zwischen April und September soll dann der alte Kabinentrakt saniert werden.

Im Juni 2019 hatte der Stadtrat bereits der Kostensteigerung zugestimmt, nach einer Bestandsaufnahme steigen die ursprünglichen Kosten von 2,5 Millionen Euro auf 3,7 Millionen Euro. Weil das 1977 gebaute Stadion saniert werden muss, stimmte der Stadtrat im Dezember 2019 schließlich für die Übernahme der Mehrkosten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 03.02.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen