Bürgerenergieanlage
Anwohner klagen gegen Windräder bei Lamerdingen - Bau geht trotzdem weiter

Große Betonringe zum Aufbau des 141 Meter hohen Turmes für den Rotor der Bürgerwindenergieanlage Lamerdingen 1 wurden in der vergangenen Woche auf der Bodenplatte abgeladen und ein Baukran aufgestellt. Mit dem Beginn der Hochbaumaßnahmen wird es den Anwohnern der Langerringer Ortsteile Falkenberg und Schwabaich zunehmend mulmiger, denn sie hatten immer noch auf einen behördlichen oder gerichtlichen Baustopp gehofft.

Das Landratsamt Ostallgäu hat die Genehmigung zum Bau von zwei Windrädern im nördlichen Gemeindebereich von Lamerdingen Ende Januar überraschend schnell erteilt, der Ergänzungsbescheid wurde am 15. April nachgereicht. Gegen diese Genehmigung haben sechs benachbarte Anwohner Klagen beim Verwaltungsgericht Augsburg eingereicht, weil sie ihren Immissionsschutz nicht berücksichtigt sehen.

Neben dem hörbaren Schall machen ihnen vor allem die von den Rotorbewegungen ausgelösten Infraschallwellen Angst. Es existieren Messungen und Erfahrungsberichte, dass Infraschall auch noch in einer Entfernung von über zwei Kilometern Gesundheitsstörungen bei Mensch und Tier verursachen könne. Vor allem die Landwirtsfamilie Mairhörmann auf dem nur etwa 890 Meter entfernten Mondscheinhof macht sich große Sorgen.

Warum der Landesbund für Vogelschutz in Bayern ebenfalls gegen den Betrieb einer Windenergieanlage ist, erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 12.09.2014 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019