Abgelehnt
Antrag für Wettbüro in Buchloe

Wieder liegt dem Stadtrat Buchloe ein Antrag für ein Wettbüro mitten in der Stadt vor. Ein neuer Bebauungsplan soll Spielstätten in der Bahnhofstraße künftig ausschließen Entwickelt sich die Innenstadt von Buchloe bald zum 'Vegas des Nordens' im Ostallgäu?

Zum wiederholten Mal lag den Stadträten in ihrer jüngsten Sitzung ein Antrag vor, der darauf abzielt, mitten in der Bahnhofstraße ein Wettbüro einzurichten.

Es wäre die vierte Vergnügungsstätte auf einer Länge von etwa 400 Metern. Die Räte lehnten ab. Nun soll mithilfe eines Bebauungsplans die 'bestehenden Strukturen in der Innenstadt geschützt werden', erläuterte Manfred Pistel von der Bauverwaltung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung, vom 05.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen