Astronomie
Amberger Gemeinderat genehmigt Bau einer privaten Sternwarte

Als ein 'Gefühl der Unendlichkeit' beschreibt Michael Wöhrle aus Amberg es, wenn er Sterne und Planeten sieht, die tausende von Lichtjahren entfernt sind. Gemeinsam mit Sohn Christian beobachtet er seitdem den Sternenhimmel, so oft es geht.

Um nun flexibler und somit schneller auf das Wetter reagieren zu können, will er seine eigene Sternwarte bauen - im Dach seiner Garage. Um das Vorhaben zu verwirklichen, muss das Dach der frei stehenden Garage gedreht und ein Teil abgesenkt werden.

Darauf wird dann eine Kuppel von etwa zwei Metern Durchmesser gesetzt, die er aus England importiert. Der Amberger Gemeinderat hat den Bau am Montagabend genehmigt und auch das Landratsamt sieht keine Probleme. Je nach Wetterlage hofft Michael Wöhrle nun, noch im Herbst in der eigenen Sternwarte loslegen zu können.

Mehr über den Hobbyastronomen und sein Vorhaben finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 20.09.2013 (Seite 32).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019