Kindertagesstätte
Am Dienstag entscheiden die Mandatsträger darüber, wer die nächste Kita im Süden von Buchloe planen darf

Die Buchloer Kindertagesstätte (Kita) Storchenkinder ist noch nicht offiziell eingeweiht - und schon laufen die Überlegungen für den Neubau einer weiteren Einrichtung auf Hochtouren. Wie berichtet, soll die kombinierte Variante Kindergarten/-krippe diesmal im Süden von Buchloe zwischen Lindenberger Straße und Autobahn gebaut werden.

Morgen Abend entscheidet der Stadtrat darüber, welcher der fünf eingereichten Pläne umgesetzt werden soll. Seit der Anmeldephase im Frühling zeichnet sich weiterer Bedarf nach mehr Kinderbetreuungsplätzen ab.

Derzeit bietet Buchloe 107 Plätze in Krippen sowie 335 Plätze und 15 integrative Plätze in den fünf Kindergärten an. Gleichzeitig ist die Nachfrage nach Baugrundstücken für Wohnhäuser ungebrochen hoch.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 01.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020