Baustelle
Am Buchloer Bahnhofsplatz wird derzeit neues Pflaster verlegt

Verlegung des neuen Pflasters am Buchloer Bahnhofsplatz
  • Verlegung des neuen Pflasters am Buchloer Bahnhofsplatz
  • Foto: Karin Hehl
  • hochgeladen von Julia Böcken

Die Steinsäge kreischt. Staub wirbelt auf. Die Luft flirrt. Die Hitze steht über dem Bahnhofsplatz. „Grande!“, ruft Carlo Endrizzi, ein kräftiger Mann im dunkelblauen T-Shirt. Sein Kollege Giovanni Cipro nimmt die Steinzange, legt sie an einen großen Granitquader und lupft ihn von einer Palette. Sorgfältig platziert er den Stein in einem Bett aus Basaltsplit. Carlo Endrizzi fixiert ihn mithilfe eines Gummihammers. Er begutachtet kurz das Muster der Steine, dann gibt er die nächste Anweisung: „Piccolo!“

Endrizzi und Cipro sind zwei von fünf Pflasterern, die derzeit die Steine am Buchloer Bahnhofsplatz verlegen. Wie die Arbeiter der Hitze standhalten, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 09.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Karin Hehl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019