Kommunalwahl
AKW Gundremmingen im Mittelpunkt einer ÖDP-Infoveranstaltung in Buchloe

Über 'Atom- und Klimagefahren' sprach der Diplom-Ökonom Raimund Kamm bei einer Informationsveranstaltung der ÖDP Ostallgäu in Buchloe. Auch der Spitzenkandidat der Partei, Roland Brunnhuber, diskutierte im Anschluss darüber mit den Besuchern und den ÖDP-Kreistagskandidaten für die kommende Kommunalwahl.

Kamm zeigte zunächst die Gefahren der Atomenergie am Beispiel des auf. 'Wie weit ist Gundremmingen von Buchloe entfernt? Haben Sie die Gundremminger Wolke schon ein Mal im Nordwesten gesehen?', fragte er. Nur wenigen Menschen in Schwaben sei bewusst, 'dass Deutschlands größtes und gefährlichstes Kernkraftwerk vor unserer Haustür steht'.

Er fuhrte aus, dass nirgendwo sonst in Deutschland so viel Atommull lagere wie in Gundremmingen. 'Seit 1966 ist noch kein Kilo entsorgt worden', sagte Kamm.

Mehr über die Infoveranstaltung finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 19.02.2014 (Seite 28).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen