Sicherheit
Ab kommenden Dienstag sind wieder viele Abc-Schützen unterwegs in die Schule

Der Dinosaurier-Schulranzen steht schon bereit, nur die Träger müssen noch ein bisschen verstellt werden, damit er richtig gut auf den Schultern sitzt. Auch die Schultüte auf dem Küchentisch ist schon vollgepackt mit allerlei Leckereien. Bei Dominik ist die Vorfreude auf nächsten Dienstag groß: Dann ist nämlich sein erster Tag als Schulkind.

Claudia Kempf zieht die Gurte noch enger, macht die Jacke ihres Sohnes zu und öffnet die Haustür. << Wir üben heute mal deinen Schulweg. Ich zeige dir, auf was du besonders achten musst >>, erklärt sie dem Sechsjährigen. Nach ein paar Metern, die die beiden auf dem Gehsteig gelaufen sind, stöhnt Dominik: << Oh, ist der Schulranzen aber schwer. >> Mutter Claudia lacht und Dominik erzählt ihr, was er schon alles eingepackt hat zum Probelauf: ein Mäppchen, eine Trinkflasche, eine Brotzeitbox, einen Turnbeutel - natürlich alles mit Tyrannosaurus-Rex-Motiv, sein Lieblingsdinosaurier.

Kurs im Kindergarten

An der Kreuzung bleiben sie an den aufgemalten gelben Fußabdrücken stehen, schauen nach links, nach rechts und nochmal nach links. Gelernt hat Dominik das richtige Verhalten im Straßenverkehr auch schon bei einem Kurs der Buchloer Polizei im Kindergarten. << Kinder können Entfernungen und Geschwindigkeiten einfach nicht so einschätzen wie ein Erwachsener. Deshalb üben wir die wichtigsten Verhaltensregeln schon mit den Vorschulkindern >>, erzählt Polizeihauptkommissar Michael Geiger.

Als Elternteil sollte man sich ruhig einmal auf Augenhöhe seines Kindes begeben, erst dann werde einem bewusst, wie eingeschränkt die Wahrnehmung der Kleinen in vielen Situationen sei. << Wichtig für Eltern ist, dass der kürzeste Weg, nicht immer auch der sicherste ist >>, berichtet der Buchloer Polizist. Die aufgemalten gelben Fußstapfen, die überall auf den Gehwegen in der Stadt zu finden sind, sollen den sichersten Schulweg markieren.

Auch Dominik und seine Mutter entdecken die auffälligen Fußstapfen auf ihrem Weg immer wieder.

Unterstützt werden die Erstklässler sowie alle Schüler von den Schülerlotsen und Schulweghelfern, die an Zebrastreifen und Kreuzungen in Buchloe ihren Dienst tun. Das ganze Jahr über fahren Michael Geiger und sein Kollege Bernhard Seitz zudem eine sogenannte << Schulwegstreife >>.

Dabei kommen die beiden in der Früh und mittags verstärkt an den Grundschulen vorbei und haben ein Auge auf die vielen kleinen Radfahrer und Fußgänger. << Gerade jetzt dann im Herbst und Winter sollten auch die Autofahrer einfach besonders vorsichtig und aufmerksam sein. Die Morgendämmerung und beispielsweise Laub, das den Bremsweg verlängert, können zur Gefahr werden >>, mahnt Geiger. Die Lichtreflektoren an den Schulranzen oder reflektierende Elemente an der Kleidung seien in dem Fall sehr nützlich.

Dominik ist einer von vielen Abc-Schützen in Buchloe, die am Dienstag in die Schule kommen. An der Comenius-Grundschule sind es heuer 78, an der Meinrad-Spieß-Grundschule 30 Erstklässler. Zum Beginn des Schuljahres 2011/12 wurde an der Comenius-Grundschule nun auch eine der Bushaltestelle an der Adolf-Müller-Straße verlegt (wir berichteten), um die Situation dort zu entspannen. Für den Weg auf der Ostseite des Gebäudes wurde eine dauerhafte Sperrung für Radfahrer beschlossen.

Wieder sicher zu Hause angekommen stellt Dominik seinen Schulranzen in den Flur, wo er ab jetzt immer stehen soll. << Ich freue mich auf die Schule, am meisten auf die Pause >>, sagt der Sechsjährige. Claudia Kempf lacht und bringt ihrem Sohn ein Vorschulheft. Dominik möchte jetzt nämlich noch ein bisschen üben bis Dienstag. Denn dann geht er los: der Ernst des Lebens.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen