Inzidenzwerte im Ostallgäu steigen
83 positiv Getestete nach Corona-Ausbruch in Buchloer Schlachtbetrieb

Coronavirus (Symbolbild).
  • Coronavirus (Symbolbild).
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In einem Schlachthof in Buchloe sind bis jetzt 83 Mitarbeiter positiv getestet worden - bei drei Mitarbeitern wurde eine Mutation mit der britischen Variante festgestellt. Das teilt Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu, auf Anfrage von all-in.de mit. Demnach stammen 51 der positiv getesteten Personen aus dem Landkreis Ostallgäu. Das ist auch mit ein Grund dafür, dass die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis von Mittwoch auf Donnerstag von 67,3 auf über 100 Anstieg. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind im Ostallgäu in den letzten 7 Tagen insgesamt 142 Personen positiv getestet worden. 

93 Personen in Quarantäne

Laut Brandl befinden sich im Zusammenhang mit dem Ausbruch 93 Personen als Erstkontakte in Quarantäne. 25 Personen stammen davon aus dem Ostallgäu. Brandl verweist darauf, dass das Gesundheitsamt noch dabei ist, weitere Kontaktpersonen zu ermitteln.

Inzidenzwerte im gesamten Allgäu stark gestiegen - Landkreis Ostallgäu über 100er Wert

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen