Inlineskaten
74 Teilnehmer gingen bei der Buchloer Ausdauersportmedaille auf die Strecke

Der Wettergott meinte es dieses Jahr nicht gut mit den Sportlern, die die Leistungen für die Ausdauersportmedaille in der Disziplin Inlineskating ablegen wollten. Alle drei angesetzten Nachholtermine fielen sprichwörtlich ins Wasser: Regen und zum Teil Gewitter mit Hagel machten die Strecke für Inlineskater unbefahrbar.

Der Haupttermin hatte allerdings bereits zu einem früheren Termin stattgefunden. Auch an diesem Tag mussten die Sportler zittern, dass das Wetter hält. Während der Vorbereitungen schien noch die Sonne, aber in der Ferne bauten sich bereits einige Gewitterwolken auf. Darum wurde die Startreihenfolge verkürzt und ab 18 Uhr wurde alle zehn Sekunden ein Sportler auf die drei Kilometer lange Strecke zwischen Weinhausen und Ketterschwang geschickt.

Den Beginn machten dabei die Mädchen und Buben, anschließend folgten die Frauen. Die Männer bildeten wie gewohnt den Abschluss. Trotz des auffrischenden und böigen Windes konnten alle Skater ihrer Leistungen erbringen, bevor die ersten Tropfen fielen.

Drei Kilometer für die Kleinen, zwölf für die Großen

Die Strecken waren an Alter und Geschlecht angepasst. Kinder liefen drei Kilometer, Jugendliche, Frauen und Senioren jeweils sechs Kilometer und die Herren zwölf. Das Besondere an der Ausdauersportmedaille ist, dass es keine Platzierungen gibt, sondern die Leistungen der Teilnehmer in die Kategorien Gold, Silber und Bronze eingestuft werden.

Am Ende des Jahres werden dann alle Ergebnisse aus den belegten Disziplinen zusammengezählt und so die jeweilige Medaille festgelegt. Insgesamt starteten 74 Sportler, von denen 53 eine Goldmedaille holten. Dass die gesamte Veranstaltung so reibungslos ablief, war nur dank der vielen freiwilligen Helfer möglich. Für diesen Wettkampf waren mehrere Männer und Frauen im Einsatz. Zu ihren Aufgaben zählte es, die Strecke am Vortrag zu kehren, die Startnummern zu vergeben und die Ergebnislisten zu führen.

Die nächste Disziplin der Ausdauersportmedaille, die ansteht, ist das Radfahren. Dazu wird am Freitag, 15. Juli zwischen Waal und Ummenhofen gestartet.

Nachholtermine Falls noch Sportler ihre Leistungen beim Inlineskaten einbringen wollen, sollen sie sich unter Telefon (0171) 6517262 oder (08241) 3115 bei Klaus Wessely melden, um einen individuellen Termin zu vereinbaren. Weitere Informationen zur Buchloer Ausdauersportmedaille gibt es auch im Internet unter

www.ausdauersport-buchloe.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen