Porträt
30 Jahre bei der Ammersee-Schifffahrt: Buchloer (62) geht wehmütig in Rente

Archivbild. Kapitän Helmut Tröbensberger im Jahr 2013 bei der Arbeit.
  • Archivbild. Kapitän Helmut Tröbensberger im Jahr 2013 bei der Arbeit.
  • Foto: Julian Leitenstorfer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Helmut Tröbensberger blickt dem Auftakt der Schifffahrtssaison auf dem Ammersee am Samstag, 13. April, wehmütig entgegen. „Denn am Ende des Monats werde ich in Rente gehen und das alles hier schwer vermissen“, sagt er, während er in der Stegener Werft an einem großen Holzteil schleift.

Seit drei Jahrzehnten ist der 62-Jährige aus Buchloe als Schreiner und Schiffsführer mit an Bord und in dieser Zeit mehr als 6.000 Mal über den Ammersee gefahren. Momentan sorgt Tröbensberger mit seinen Kollegen in den Werkstätten dafür, dass die vier Schiffe nächsten Monat sicher und sauber ablegen können.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019