Kinderbetreuung
16 Kita-Plätze fehlen in Buchloe

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die Stadt Buchloe baut einen Kindergarten nach dem anderen, investiert jedes Mal Millionen Euro. Doch kaum ist eine Einrichtung fertig, zeichnet sich ab: Es wird schon wieder eng, die Plätze werden erneut nicht ausreichen. Buchloe wächst und damit nimmt auch die Zahl der Kinder zu.

Wie Kämmerer Dieter Streit im Hauptausschuss ausführte, kommt es bereits im September zu einem erneuten Engpass – und das obwohl erst im vorigen Jahr die Gennachspatzen mit 112 Plätzen in fünf Gruppen als fünfte Kindertagesstätte Buchloes neu bezogen wurde. Laut Streit fehlen – geht man von den Anmeldezahlen vom Februar aus – ab September zehn Krippen- und sechs Kindergartenplätze. Zwar gibt es in den Kitas einzelne Notplätze, trotzdem wird der Bau einer weiteren Einrichtung unumgänglich. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 12.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Karin Hehl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019