Betrug
Weiterhin erpresserische Mails im Raum Buchloe unterwegs: Waaler (53) reagiert richtig

Seit längerer Zeit versuchen Betrüger mit erpresserischen E- Mails Geld zu ergaunern.
  • Seit längerer Zeit versuchen Betrüger mit erpresserischen E- Mails Geld zu ergaunern.
  • Foto: Viktor Graf
  • hochgeladen von Viktor Graf

Ein weiterer Fall einer erpresserischen E-mail-Serie wurde bei der Polizei Buchloe zur Anzeige gebracht. Dienstagmittag den 11.12.18  erhielt ein 53 jähriger Waaler eine E- Mail, in der er zur Zahlung eines dreistelligen Betrages mittels einer Onlinewährung aufgefordert wurde.

Andernfalls würden Aufnahmen von ihm ins Netz gestellt, die ihn am Computer beim Besuch von Pornoseiten zeigen. Auch aufgrund der mehrfachen Berichterstattung war der Geschädigte vorgewarnt und leistete keine Zahlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019