Einschüchterung
Türkheimer Tankstellenmitarbeiter von Unbekannten mit Gürtel bedroht

Der Täter wurde am Bahnhof Türkheim aufgegriffen.
  • Der Täter wurde am Bahnhof Türkheim aufgegriffen.
  • Foto: Frank Leonhardt (dpa)
  • hochgeladen von Viktor Graf

In den frühen Morgenstunden des 18.12.18, kurz nach 01.00 Uhr, betrat ein etwa 20-jähriger, dunkelhäutiger Mann den Verkaufsraum der Aral-Tankstelle in der Mindelheimer Straße. Nachdem er vom Tankstellenmitarbeiter angesprochen worden war, forderte er von diesem in lautem aggressiven Ton Geld und ein Ticket nach Memmingen.

Als ihm dies verweigert wurde, fuchtelte der Mann wie wild mit einem mitgebrachten Gürtel herum, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Dabei forderte er über zwei bis drei Minuten lang weiter ständig Geld und wurde dabei immer lauter und aggressiver. Erst als der Tankstellenmitarbeiter zum Telefon griff, um die Polizei zu benachrichtigen, verließ der Mann ohne Beute die Tankstelle. Durch eine Streife der Polizei Bad Wörishofen konnte wenig später ein Mann, auf den die Täterbeschreibung passte, am Bahnhof Türkheim aufgegriffen werden, der auch einräumte, an der Tankstelle gewesen zu sein.

Außerdem wurde bei ihm in einer Jackentasche ein schwarzer Gürtel aufgefunden und sichergestellt. Gegen den jungen Mann, der aus Memmingen stammt, wird von der Kriminalpolizei Memmingen nun wegen versuchter räuberischer Erpressung ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019