Hilfe
Waaler bauen und verkaufen Sitzmöbel für Waisenkinder in Uganda

Das Lager der ehemaligen Schreinerei Heinz.
  • Das Lager der ehemaligen Schreinerei Heinz.
  • Foto: Herbert Wintersohl
  • hochgeladen von David Yeow

Wenn eine Maschine läuft, dann läuft sie – und produziert so auch auf Vorrat. Und so kommt es, dass in der Schreinerei Heinz in Waal, die vor zwei Jahren ihren Betrieb eingestellt hat und nun nach und nach ausgeräumt wird, noch hunderte von Stuhlrohlingen lagern.

Das Material sollte als Brennholz enden. Ein Teil davon lag schon in einer Schubkarre, um zur Säge gebracht zu werden. Inge und Valentin Schuster haben Beine, Sprossen, Lehnen und Sitzflächen von einem der weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannten Heinz-Stühle gerettet – und wollen sie für die Nachwelt erhalten und damit gleichzeitig Gutes tun.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 18.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019