Verwaltungsgemeinschaft
Verwaltungsgemeinschaft Buchloe knackt 20.000-Einwohner-Marke

Das Rathaus Buchloe ist auch Sitz der VG Buchloe.
  • Das Rathaus Buchloe ist auch Sitz der VG Buchloe.
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Der Trend setzt sich fort. Es leben immer mehr Menschen in den vier Kommunen der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe. Jetzt wurde die 20.000-Einwohner-Marke geknackt. Aktuell sind knapp 20.200 Menschen in der VG gemeldet. Die Folgen: Die Gemeinden weisen neue Baugebiete aus (unter anderem im Buchloer Süden, in Jengen an der Weinhausener Straße, in Waal an der Otto-Kobel-Straße und im Süden von Dillishausen), Kindergartenplätze werden knapp.

So steht in Lamerdingen die Erweiterung der Kindertagesstätte St. Martin an, in Buchloe ist erst vor ein paar Monaten die neue Kita „Gennachspatzen“ unterhalb des Wasserturms in Betrieb gegangen und jetzt plant die Stadt sogar früher als ursprünglich vorgesehen eine sechste Kita: Der Franziskus-Kindergarten in der Ludwigstraße soll abgerissen und ein Neubau für vier Gruppen errichtet werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 14.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019