Foodsharing
Lebensmittelretter in Buchloe suchen Mitstreiter

Kühlschrank auf, ein Blick bestätigt: Die Paprika – im Großfamilienpack gekauft – schimmelt. Aber wer isst schon jeden Tag dasselbe, nur weil es da ist? Also ab damit in den Biomüll, war ja nicht teuer. Wenn die Buchloer Lebensmittelretter von solcher Gleichgültigkeit hören, sind sie fassungslos.

Elisabeth Hollweck, Xenia und Marvin Kelm und Hans-Jürgen Mayer möchten deshalb eine Buchloer Untergruppe von Foodsavern, zu deutsch: Lebensmittelretter, gründen. Sie haben sich zum Ziel gemacht, keine Lebensmittel mehr zu verschwenden. Doch noch fehlen ihnen die Mitstreiter.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 16.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019