Bahnverkehr
Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau dauert länger: Auswirkungen auf die Regiobahn

Weil sich die Baustelle der Bahn zwischen Buchloe und Kaufering länger hinzieht, wird es auf der Strecke vom Allgäu nach München, aber auch auf den Abschnitten, die die Allgäu-Bahn kreuzen, länger zu Verspätungen kommen.
  • Weil sich die Baustelle der Bahn zwischen Buchloe und Kaufering länger hinzieht, wird es auf der Strecke vom Allgäu nach München, aber auch auf den Abschnitten, die die Allgäu-Bahn kreuzen, länger zu Verspätungen kommen.
  • Foto: Thorsten Jordan
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ziemlich gekracht haben muss es zwischen der Deutschen Bahn (DB) und der Bayerischen Regiobahn (BRB). Anlass ist, dass sich die Baumaßnahmen zur Elektrifizierung zwischen Kaufering und Buchloe in die Länge ziehen. Davon ist ab dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember auch die BRB betroffen. Denn die BRB verkehrt dann von Augsburg über Kaufering nach Landsberg und über Buchloe ins Allgäu. Ihre Züge kreuzen dann die Ausbaustrecke und könnten auch davon betroffen sein, dass die Strecke zum Fahrplanwechsel weiter nur eingleisig befahrbar sein wird. Davon unterrichtet worden sei man erst Mitte November.

Ja, der Fehler liege eindeutig bei der DB, räumt der für die Großprojekte der DB zuständige Sprecher ein. „Wir bedauern, dass die BRB offiziell erst Mitte November alle detaillierten Informationen erhalten hat, das hätte nicht sein dürfen.“ Dass der ursprünglich geplante Bauablauf nicht zu halten sein werde, sei aber bereits im Sommer angesprochen worden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 30.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019