Barrierefreiheit
Behindertengerechte öffentliche Toilette in Buchloe geplant

Wem ist das noch nicht passiert: Unterwegs fängt die Blase an zu drücken und weit und breit ist keine öffentliche Toilette in Sicht. Das ist schlecht, doch noch viel schlechter ist es, wenn Rollstuhlfahrer oder alte Menschen in diese Situation geraten.

Auch wenn Buchloe eine 'behindertenfreundliche' Toilette im Immlepark hat - mit wirklich rollstuhlfahrertauglichen Toiletten kann die Stadt bislang noch nicht dienen. Das aber soll sich, laut Auskunft des Buchloer Stadtbaumeisters Herbert Wagner im Herbst diesen Jahres ändern. Denn die beiden Toiletten am Immlepark und der Stadtpfarrkirche werden erneuert.

Für die erste Toilette am Kirchplatz hat der Stadtrat im Haushalt 200.000 Euro bereitgestellt. Sie soll barrierefrei werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 01.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018