Zusammenstoß
Frau (54) wird bei Unfall bei Buchenberg lebensgefährlich verletzt

Symbolbild.

Bei einem Zusammenstoß bei Buchenberg am Montagmorgen wurden zwei Menschen verletzt. Der Unfallverursacher schwer, die entgegenkommende Fahrerin lebensgefährlich. 

Ein 48-jähriger Autofahrer befuhr die Straße in Richtung Buchenberg. Aus noch unklaren Gründen geriet er in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto, das in Richtung des Weilers Schwarzerd fuhr.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge über eine fünf Meter tiefe Böschung geschleudert. Der Unfallverursacher konnte von Ersthelfern aus seinem Auto befreit werden. Die Fahrerin des anderen Wagens musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 48-jährige Unfallverursacher wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die 54-jährige Frau wurde lebensgefährlich verletzt und ins Krankenhaus geflogen.

Die Verkehrspolizei Kempten hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Durch die Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt.

Nach derzeitigem Stand wird die Staatsstraße noch bis mindestens 13 Uhr gesperrt bleiben. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Buchenberg und Waltenhofen, sowie die Straßenmeisterei im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019