Beim Ablassen
Mann (52) stürzt in Kletterhalle in Dornbirn aus 12 Metern ab

Am Samstagnachmittag ist ein 52-jähriger Mann in einer Kletterhalle in Dornbirn aus 12 Metern Höhe abgestürzt. (Kletterhalle-Symbolbild)
  • Am Samstagnachmittag ist ein 52-jähriger Mann in einer Kletterhalle in Dornbirn aus 12 Metern Höhe abgestürzt. (Kletterhalle-Symbolbild)
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Samstagnachmittag ist ein 52-jähriger Mann in einer Kletterhalle in Dornbirn aus 12 Metern Höhe abgestürzt. Das teilt die österreichische Polizei mit. Demnach zog sich der 52-Jährige Verletzungen "unbestimmten Grades" zu. 

Der 52-Jährige war zunächst eine Kletterwand in der Halle hoch. Gesichert wurde der Mann von seinem 23-jährigen Neffen. Beim Ablassen aus 12 Meter Höhe blockierte das angebrachte Sicherungsgerät aus derzeit noch unbekannter Ursache nicht ordnungsgemäß und der 52-Jährige stürzte auf den Hallenboden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ