Unfall in Vorarlberg
Epileptischer Anfall: Autofahrer (44) fährt in den Graben

Polizei Österreich (Vorarlberg)
  • Polizei Österreich (Vorarlberg)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Ein 44-jähriger Autofahrer hatte am Mittwochmorgen während der Fahrt zwischen Lustenau und Dornbirn einen epileptischen Anfall. Der Mann verlor die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr ungebremst über den rechten Fahrbahnrand hinaus in den Graben.

Bewusstlos und verletzt

Der 44-Jährige "verlor an Ort und Stelle das Bewusstsein und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden", wie es im Polizeibericht heißt. Anschließend wurde er wegen seines Krampfanfalls und mehreren Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ