Schwerer Unfall in Vorarlberg
Autofahrer (61) übersieht Rennradfahrer (53) bei Eichenberg

Rennrad (Symbolbild).

Bei einem Unfall in Eichenberg (Vorarlberg) ist am Samstagmittag ein 53-jähriger Rennradfahrer verletzt worden. Der 53-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei in Vorarlberg war der 61-jährige Autofahrer gegen 12:26 Uhr nach links abgebogen. Der entgegenkommende Rennradfahrer war ebenfalls auf der abschüssigen Straße unterwegs, konnte dem abbiegenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem PKW. Durch den Aufprall sei der 53-jährige Mann samt seinem Rad über das Auto geschleudert worden, so die Polizei weiter.

Zur Schwere der Verletzungen machte die Vorarlberger Polizei keine näheren Angaben. Der Verletzte wurde aber mit dem Rettungshubschrauber C8 nach Feldkirch geflogen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ