In Gewahrsam genommen
Urlauber zerstört fremdes Hotelzimmer in Bolsterlang

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Donnerstag einen Hotelgast in Bolsterlang in Gewahrsam genommen. Der Mann hatte randaliert. (Symbolbild)
  • Polizeibeamte haben in der Nacht zum Donnerstag einen Hotelgast in Bolsterlang in Gewahrsam genommen. Der Mann hatte randaliert. (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Ein betrunkener Urlauber hat in der Nacht zum Donnerstag in Bolsterlang ein Hotelzimmer völlig verwüstet. Laut Polizei hatte sich der 35-Jährige in der Hotelbar betrunken und war zusehends aggressiver geworden. Nachdem der Hotelgast eine 40-jährige Servicekraft bedroht hatte, ging er in ein fremdes Hotelzimmer im Dachgeschoss und randalierte dort. Der 35-Jährige riss beispielsweise einen Fernseher von der Wand, stieß Schränke um und zerschlug die Schranktüren. 

Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam

Im Anschluss kehrte er an die Bar zurück und wurde dort von den alarmierten Polizeibeamten angetroffen. Die Beamten nahmen den Mann wegen seines alkoholisierten Zustandes in Gewahrsam. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. tstandenen Schaden in Höhe von 3.000 Euro begleichen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ