Granate aus dem 2. Weltkrieg
Schock bei Hausbesichtigung in Böhen: Handgranate in der Schublade!

Eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg wie diese hat ein Immobilienmakler im Unterallgäu in der Schublade eines Hauses gefunden. (Symbolbild)
  • Eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg wie diese hat ein Immobilienmakler im Unterallgäu in der Schublade eines Hauses gefunden. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance / dpa | Axel Heimken
  • hochgeladen von Holger Mock

Massiv erschrocken sein dürfte ein Immobilienmakler am Dienstag in Böhen. Bei der Hausbesichtigung auf einem unbewohnten Anwesen fand er beim Öffnen einer Schublade eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg. Er verständigte daraufhin sofort die Polizei Memmingen, die das Gebäude absperrte.

Bergung durch Spezialisten

Die Bergung und Entschärfung der Granate übernahm die sogenannte technische Sondergruppe (TSG) des Landeskriminalamtes. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Handgranate nicht funktionsfähig. Für die Anwohner bestand daher nie eine Gefahr. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizeiinspektion Memmingen übernommen.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen