Leicht verletzt
Junge springt in Bodolz auf die Straße: Mutter (27) stellt sich schützend vor ihr Kind und wird angefahren

Am Mittwochnachmittag um 16:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Frau in der Dr.-Emil-Hasel-Siedlung in Bodolz.

Die 27-jährige Frau wollte ihre beiden Kleinkinder in ihr am Straßenrand geparktes Auto bringen. In dem Moment, als eine 54-jährige Lindauerin mit ihrem Auto an der Familie vorbeifuhr, machte sich der Sohn 27-Jährigen selbständig und betrat die befahrene Straße.

Um Schlimmeres zu verhindern, stellte sich die Mutter instinktiv vor ihr Kind, so dass sie, anstatt ihr Sohn, von der Autofahrerin erfasst und zu Boden gerissen wurde. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Das Kind blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug der Lindauerin entstand kein Sachschaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen