Hackerangriffe vorgetäuscht
Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter bei Mann (36) aus Blaichach erfolgreich

Am Montagnachmittag hat ein 36-jähriger Mann aus Blaichach einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter bekommen. Es sei eine Vielzahl an Fehlermeldungen auf dem PC gefunden worden. (Symbolbild)
  • Am Montagnachmittag hat ein 36-jähriger Mann aus Blaichach einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter bekommen. Es sei eine Vielzahl an Fehlermeldungen auf dem PC gefunden worden. (Symbolbild)
  • Foto: Kredite auf Pixabay
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Am Montagnachmittag hat ein 36-jähriger Mann aus Blaichach einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter bekommen. Es sei eine Vielzahl an Fehlermeldungen auf dem PC gefunden worden. 

Hackerangriffe festgestellt? 

Der vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter bat den Mann um Erlaubnis für eine Fernwartung. Danach erklärte der Betrüger, es seien Hackerangriffe festgestellt worden. Der Mann bekäme laut Polizeibericht jetzt eine größere Geldsumme auf sein Konto überwiesen um Hacker anzulocken. Beim Online-Banking erschien der Betrag dann tatsächlich.

Konten gesperrt 

Jetzt wurde er aufgefordert Geld von seinem Konto zu überweisen, was er auch tat. Zwischenzeitlich buchte er auch noch Geld vom Konto der Tochter um. Nach einiger Zeit wurde er aber stutzig und sperrte alle seine Konten. Bei der Bank konnte in Erfahrung gebracht werden, dass die von ihm zuvor entdeckte größere Summe nie seinem Konto gutgeschrieben wurde. Die Abbuchungen gingen jedoch von seinem Konto weg. Die Ermittlungen dauern noch an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen