Special Blaulicht SPECIAL

Lebensgefährliche Straftat
Unbekannter lockert Radmuttern an Anhänger in Biessenhofen

Gelockerte Radmuttern (Symbolbild)
  • Gelockerte Radmuttern (Symbolbild)
  • Foto: Stephan Michalik
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

Wie der Polizei am 25.09.2020 mitgeteilt wurde, lockerte ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum zwischen dem 20.09.2020 und dem 25.09.2020 offenbar die Radmuttern eines in der Mühlenstraße in Biessenhofen abgestellten Anhängers. Als der Fahrer den Anhänger in Bewegung setzte, löste sich ein Rad einer Tandemachse auf der linken Seite des Anhängers und rollte selbständig über die Straße. Es entstand dabei kein Fremdschaden.

Zeugenhinweise bitte an die PI Marktoberdorf unter der Telefonnummer 08342 9604-0 oder die Kripo Kempten unter der Telefonnummer 0831 9909-0.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen