Mofa-Führerschein reicht da nicht
Junger Mann (18) in Biessenhofen unterwegs mit 25 Km/h-Auto - das deutlich schneller fährt

Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
  • Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Am späten Mittwochnachmittag hat die Polizei einen 18-jährigen Autofahrer kontrolliert. Der junge Mann fuhr mit einem Fiat, an dem ein Versicherungskennzeichen und ein Geschwindigkeitsschild 25 km/h angebracht waren.

"Leichtfahrzeug" deutlich zu schnell

Der Fahrer behauptet, der Fiat wurde zu einem Leichtkraftfahrzeug umgebaut. Das Fahrzeug fuhr aber deutlich schneller als es für ein Leichtkraftfahrzeug erlaubt ist. Der junge Mann konnte außerdem nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorzeigen. Die Polizei ermittelt nun wegen mehrerer Straftaten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ