Ernährung
In Biessenhofener Kinderkrippe kochen die Kinder mit

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Pia Jakob

„Spargel mit Bärlauchrisotto“ und „Rotbarschfilet auf Rahmspinat“: Diese Gerichte entstammen nicht etwa der Speisekarte eines Restaurants – sie stehen auf dem Tagesplan der Kinderkrippe „Riesenmax“ in Biessenhofen. Die Kindertagesstätte hat als eine von fünf Einrichtungen in Schwaben am bayernweiten „Coaching Kitaverpflegung“ teilgenommen und „das mit großem Erfolg“, sagt Regina Kastner, Leiterin der Krippe. Täglich wird frisch mit regionalen Produkten gekocht.

Das freut nicht nur die Eltern, sondern schmeckt vor allem den Kleinen. Die Krippe wird von dem bayernweiten Coaching „Tischlein, deck dich!“ betreut. Claudia Wiedemann von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Schwaben am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Augsburg begleitete die Tagesstätte und optimierte mit allen Beteiligten den Speiseplan, der auf vier Säulen ruht: Gesundheit, Wertschätzung, Nachhaltigkeit und Ökonomie.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 06.05.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019