Polizei ermittelt
Autofahrer (94) gefährdet in Betzigau mehrere Verkehrsteilnehmer

Polizei (Symbolbild)

Am Abend des 14.08.2021 wurde eine Gefährdung im Straßenverkehr auf der Kreisstraße zwischen Betzigau und Kempten (Allgäu) mitgeteilt. Der 94-jährige Fahrzeugführer eines Pkw fuhr zunächst falsch herum in den Kreisverkehr ein, in welchem sich zwei Fahrzeuge auf der Fahrbahn befanden. Durch die aufmerksamen Verkehrsteilnehmer im Kreisverkehr konnte ein Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug verhindert werden.

Radfahrer verhindert Unfall

Nachdem der Fahrzeugführer den Kreisverkehr unbeschadet verlassen konnte, fuhr er weiter auf der Ortsumgehungsstraße Durach und übersah beim Abbiegen einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer, welcher in Richtung Hassberg unterwegs war. Ein Zusammenstoß konnte durch das Abbremsen des Fahrradfahrers verhindert werden. Die Polizeiinspektion Kempten (Allgäu) hat Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Geschädigte oder Zeugen der Fahrt, insbesondere die Fahrzeuge im Kreisverkehr und der Fahrradfahrer, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kempten (Allgäu) unter der 0831/9909-2140 zu melden.

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen